slider-home_01.jpeg
slider03.jpeg
slider04.jpeg
slider01.jpeg
previous arrow
next arrow

Antifog: Das Antibeschlag von Zeiss

Beschla­ge­ne Brillen müssen nicht sein

Früher nervten beschla­ge­ne Brillen eigent­lich nur im Winter und beim Teetrin­ken. Jetzt, wo man fast immer Maske trägt, passiert einem das fast ständig.

Usprüng­lich wurde das Zeiss AntiFog entwi­ckelt, damit die Skimas­ken von Zeiss auch unter extre­men Bedin­gun­gen nicht beschla­gen. Jetzt findet das Zeiss Antifog-Kit eine viele breite­re Anwen­dung. Mit dem Spray imprä­gniert man das begeleg­te Tuch und damit werden erst die saube­ren Brillen­glä­ser behan­delt. Der Effekt hält bis zu 72h an. 

Mit dem Tuch bringt man eine feine wasser­ab­wei­sen­de Schicht auf dem Glas auf. Die verhin­dert, dass sich feine Wasser­tröpf­chen auf der Oberflä­che bilden können und so beschla­gen die Gläser nicht mehr. Das Spray ist schnell trock­nend und so schonend, dass es die Brillen­glä­ser nicht angreift. Wichtig ist, dass die Oberflä­che gut gerei­nigt wurde, sonst schmiert das Ganze schon ein wenig. 

Man kann das Antifog auch weiter­hin für Skibril­len, Helmvi­sie­re, Tausch­mas­ken und Schutz­bril­le oder Kamera­ob­jek­ti­ve nutzen.